Arbeitsgemeinschaft WellnessPlus TeutoburgerWald

Teutoburger Wald Tourismus
OstWestfalenLippe GmbH

Jahnplatz 5
33602 Bielefeld
fon 05 21-9 67 33-25
eMail-Kontakt




Teuto_Navigator





 Urlaubsregion Teutoburger WaldGesundheit, Wellness, Wandern Radtouren, Hotels und Fewos Urlaub Teutoburger Wald

Rietberg

Spielende Kinder im Gartenschaupark Rietberg

Wohlfühl-Tipp
der Woche

Saisonstart im Gartenschaupark Rietberg

Stadtmaskottchen Rieti freut sich auf die neue Saison im Gartenschaupark. Erstmals nämlich wird es ein nach ihm benanntes Käfertreffen in den 40ha großen Naherholungsanlagen geben, dem Nachfolgegelände der NRW-LGS 2008, geben. Doch nicht etwa kleine Krabbler aus der Tierwelt haben ihr Kommen zugesagt, es sind vielmehr die Oldtimer-Autos, die den Beinamen tragen und die seit vielen Jahrzehnten Kultstatus nicht nur in Deutschland haben. Wer erinnert sich nicht an Herbie“, das charmante Exemplar einer amerikanischen Kinoreihe. Sein Gegenstück „Dudu“ war bei deutschen Filmfans nicht minder beliebt.

Am 3. Juni wird der Park zum Mekka für Fans des knuddeligen Autos, von dem zwischen 1938 und 2033 weit über 21 Millionen Stück produziert worden sind. Park-Geschäftsführer Peter Milsch freut sich auf eine richtig bunte Mischung, „wir hoffen, viele Varianten, Farben und individuell ausgestaltete Käfer aber auch anderer Oldtimer zu Besuch zu haben und laden alle stolzen Besitzer ein, ihre Fahrzeuge zu präsentieren.“ Das Käfertreffen ist nur eine von vielen neuen und dazu ergänzend auch bewährten Freizeitveranstaltungen, die für viel Leben im Park sorgen werden.

 
Die offizielle Saisoneröffnung fand traditionell an Ostern statt. 7.777 bunt gefärbte Hühnereier konnten an beiden Feiertagen im Park gesammelt werden. Maskottchen Rieti half den Kindern gerne bei der Suche. Kletterturm, Spielmobil und eine Automobilpräsentation gehören zudem zu den Besonderheiten. Erstmals in der neuen Saison dreht der Rieti-Express seine Runden. Natürlich sind zum Osterfest auch die Tieranlagen der Kleintierzüchter mit Ziervögeln und Rassekaninchen wieder bestückt. Viele Spielplätze, Sportanlagen, der Senioren-Fitnessparcours, die Sennebachspiellandschaft, das Spiegelkabinett oder auch die größte spielbare Freiluftorgel Deutschlands  bewährte Attraktionen warten täglich von 6 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit und bieten Spaß, Abwechslung und Erholung für  alle Generationen. Dazu kommen die Sonderveranstaltungen, die meisten davon ohne zusätzlichen Eintritt.    
 

Dank zahlreicher Sponsoren kann im Sommer im Parkteil Neuenkirchen eine neue große Attraktion eröffnet werden, ein 23m hoher Rutschenturm mit vielen verschiedenen Ebenen und drei  großen Rutschen ergänzt das umfangreiche Angebot für Familien. Neuerlich geöffnet hat auch in 2012 die gebührenpflichtige Schnurstracks Kletterpark-Anlage im Kiefernwäldchen am Obernsee, schwindelfreie Kletterkünstler können Parcours bis unter die Baumwipfel ausprobieren. Wer genügend Zeit mitbringt zum Tagesausflug in den Park, der kann ganz romantisch eine Tretbootfahrt unternehmen. Die Sandstrandflächen am See mit ihren Strandkörben und dem Wasser-Matsch-Bereich für Kinder laden an schönen Sommertagen zum Urlaubsfeeling ein, die großen Wiesen sind ideal für eine Partie Federball oder locken einfach zum Verweilen auf Sitzkissen und –schalen.   

Weitere Informationen gibt es unter Tel.: 05244-986292 und im Internet unter www.gartenschaupark-rietberg.de.

Touristikinformation Rietberg
Rathausstraße 36
33397 Rietberg
Tel.: (0 52 44) 98 62 01

Rietberg@teutowellness.de
www.rietberg.de

 

Weitere Veranstaltungen  im Überblick:

  • In Vorbereitung ist erstmals ein Mittelaltermarkt, hier engagieren sich besonders heimische Liebhaber alten Ritterslebens.  Auf die Zuschauer warten mittelalterliche Lagerstätten, ein Markt, Schwertkämpfe, eine Gerichtsverhandlung und vieles mehr am 30. Juni und 1. Juli. 
  • Die im vergangenen Jahr bei ihrer Premiere viel beachteten Highlander Games mit starken Kerlen und ungewöhnlichen Wettkämpfen erfahren eine Neuauflage (30.4./1.5.), auch der Bauernmarkt macht wieder Station im Park (13. Mai). 
  • Neu im Programm ist ein großer Kunsthandwerkermarkt, der mit Vorführungen und Verkauf die gesamte Bandbreite traditioneller Handwerkskunst demonstrieren wird (7./8. Juli).  
  • Der Förderverein Gartenschaupark lädt zum großen Kinder- und Familienfest ein (15. Juli). Ein Open-Air-Großkinoabend ist für den 3. August geplant. Auf das Piratenfest dürfen sich die Kinder neuerlich freuen, am 19. August gibt es wieder Fässer rollen, Rattenweitwurf und natürlich das Entern des großen Schiffes. Die farbenfrohe Wasserorgel lässt ihre Fontänen am 1. September tanzen. 
  • Am 16. Juni gibt es ein Konzert mit der Kölner Kultband „De Höhner“
  • Am 20. August gibt es den beliebten Kleinkunstabend „Montagsmelange open air“, die dann zusätzlichen Eintritt kosten.
  • Einmal pro Monat bleiben die asphaltierten Flächen im Neuenkirchen-Park abends den Skatern vorbehalten
  • Jeden Monat einmal findet in der Cultura ein Kinoabend statt, zu dem Dauerkarteninhaber oder Besitzer eines an dem Tag gültigen Einzeltickets freien Eintritt haben.

     

    „Das alles sind  Angebote, die keine zusätzlichen Gebühren kosten“, so Gartensahupark-Geschäftsführer Peter  Milsch, „und weitere sind in Planung.“ Dazu zählten ein Tag der Chöre und ein solcher des  Tanzes, eine Seeparty und das große Drachenfest im Klimapark im Oktober. Man stehe außerdem in vielen Gesprächen mit regionalen musik- und kulturtreibenden Vereinen die großes Interesse zeigten, Auftritte insbesondere auch in der Volksbank-Arena zu organisieren. Das städtische Jugendhaus ruft zum Bandwettbewerb auf, am 7. Juli können diese sich beim Open-Air-Festival vorstellen.

    „Dauerkarteninhaber können sich also in der Saison 2012 besonders freuen, denn für die 14 Euro, die eine solche Karte für Erwachsene inclusive eigener Kinder kostet, gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, Sonn- und Feiertage aber auch Ferienzeiten zusätzlich zum allgemein großen Angebot im Park mit seinen vielen Spielplätzen abwechslungsreich zu verbringen“, lädt Milsch ein

    „Wir werden noch weitere Dinge anbieten“, weiß Milsch schon jetzt, „allerdings können wir konkrete Angaben erst machen, wenn die Vorbereitungen entsprechend abgeschlossen sind.“   Das gelte auch für ein eventuelles Public-Viewing in der Arena zur Fußball-EM. „Hier hängt natürlich eine solche Planung auch vom Weiterkommen der deutschen Nationalmannschaft ab.“




vorherige Seite aufrufenDruckversion dieser Seite anzeigenDiese Seite weiterempfehlen



Service

Suchen Sie weitere Informationen zu Ausflugszielen, Nahverkehr oder Anbietern? – Dann sind Sie bei unseren Kooperationspartnern richtig.

Titel 2014   
Hier können Sie unser Infomaterial herunterladen oder bestellen.


Kontakt


Teutoburger Wald

Hermannshoehen

VitalWanderWelt

Tourismus NRW: www.nrw-tourismus.de